Rugby Club 1960 Hürth e.V.

Offizielle Homepage der Hürther Panther

Club

Alles Wissenswerte über unseren Verein

Mannschaften

Aktuelles, Spielerpotraits, Ergebnisse...

Hürth Sevens

Das älteste Siebener-Rugbyturnier in Deutschland

Media & Downloads

Fotos, Videos und nützliche Downloads

Links

Links zu Vereinen, Verbänden und vieles mehr

Startseite Termine Fanshop Unsere Sponsoren Kontakt Impressum

News

...bis zum nächsten Regionalligaspiel!

RC Hürth in Saisonvorbereitung

Die ersten Wochen nach dem Saisonbeginn Anfang August, unter dem neuen Trainerduo Christian Kübbeler und Marcus Mangrich, haben den Verantwortlichen des Rugby Club Hürth gezeigt, dass weiterhin von einem engen Kader für die Regionalliga Rheinland auszugehen ist. Es gab zwar keine offiziellen Abgänge, allerdings wollen die Routiniers Alex Michels, Kalle Schulz und Frank Schulte nur noch in Notfällen aushelfen. Die Regionalliga konnte gehalten werden, weil GRC Essen in die 2. Bundesliga aufgestiegen ist, von dort kein Absteiger aus dem Rheinlandbereich aufzunehmen war und WMTV Solingen freiwillig in die darunterliegende Verbandsliga meldete. Weiterlesen...

Offenes Training der Damenmannschaft

Am Sonntag, 31.07. ab 11:00 Uhr findet bei uns im Rugby Center Hürth ein offenes Training für alle Interessentinnen statt.
Für Wen?
-->Frauen und Mädchen ab 16 Jahre
Was bringe ich mit?
-->Sportbekleidung und Sportschuhe für draußen
Unsere Damen freuen sich auf euren Besuch!

In den Play-Offs gegen Trier, Aachen und Solingen

Nach der Beendigung der Regionalligaspiele mit der 5:24 (5:19) Niederlage gegen Solingen landeten die Hürther auf dem 8. Tabellenplatz der Gruppe Rheinland. Dies bedeutet, dass man in der Gesamtregionalliga West nun um die Plätze 13 bis 16, am 5. Juni zunächst nach Trier, dann 2 Wochen später RC Aachen II im Rugby Center Hürth empfängt und abschließend am 26. Juni nach Bielefeld reisen muss. Laut RCH Sportmanager Friedel Schoenenberg bekundeten die Aktiven, in der Nachbereitung der Begegnung gegen Solingen, nun nochmal voll Gas zu geben den höchstmöglichen Platz in der Gesamtligawertung zu erreichen. Dies bedeutet zuerst Trier zu besiegen und anschließend auch gegen Aachen und Bielefeld zu punkten. Da außer Jens Mandt, die anderen Leistungsträger wieder dabei sein werden, fährt man zuversichtlich, jetzt, am Sonntag, um 11:00 Uhr, ab RCH Clubhaus, mit einem Bus, in dem auch Fans gerne mitfahren können, in die Moselmetropole.

52. Hürth Sevens – Berliner RC Pokalsieger

Obwohl letztendlich nur 7 Herrenteams plus 2 Frauenmannschaften sich wegen den vom Rugbyverband noch angesetzten Liganachhol- und Pokalspiele dem Turnierleiter Kalle Schulz zum ältesten Deutschen Rugbyturnier im Rugby Center Hürth stellten, so wurde den bis zu 500 Zuschauern an Pfingstsamstag und –Sonntag hochklassiges olympisches Rugby geboten.
Schon in der Qualifikationsbegegnungen kristallisierte sich schnell heraus, dass mit Sicherheit der Turniersieg die Teams Berliner RC, TGS Hausen und RC Wageningen aus Holland, den Sieg unter sich ausmachen werden. Weiterlesen...

Sieg und Niederlage für unsere Herrenmannschaft

Zwei Spiele - ein Sieg und eine Niederlage, so lautet die ausgeglichene Bilanz der Panther aus den letzten beiden Regionalligaspielen. Gegen den Neuling aus Trier gewann das Team von Trainerin Kania nach anfänglichen Problemen am Ende souverän und verdient mit 50:14. Durch diesen Sieg verließ der RCH den letzten Tabellenplatz und gab die rote Laterne an den RC Aachen II weiter. Eine Woche später musste der Rugby Club Hürth die Reise ins Ruhrgebiet antreten, um sich mit einem der Favoriten in der Regionalliga zu messen. Der RC Grashof Essen ist schon seit Jahren ein Spitzenteam der Liga und so war es nicht weiter verwunderlich, dass das Spiel mit 5 zu 54 verloren ging. Trotz dieser Niederlage bleiben die Panther auf dem vorletzten Tabellenplatz in der Regionalliga. Am Sonntag, 24.04.2016, steht dann das nächste schwere Spiel für den Rugby Club Hürth an, denn dann geht es zum Nachbarn und Vorjahresmeister ASV Köln II. Ankick ist um 15:00 Uhr im Rugby Park Köln.

Rugby Total am kommenden Wochenende

Für die Rugbyfreunde im Rheinland gibt es kommenden Wochenende jede Menge Programm. Im Rugby Center Hürth findet ein internationales Siebener-Turnier statt. Es werden sich am Samstag ab 10 Uhr die Nationalmannschaften aus Deutschland, Polen, Italien, Dänemark, Israel sowie einer NRW-Auswahl in der olympischen Rugby-Variante messen. In der Mittagszeit wird dann das Turnier unterbrochen, damit sich alle das Europameisterschaftsländerspiel Deutschland gegen Spanien, welches im Sportpark Höhenberg stattfindet, anschauen können. Am Sonntag findet der erste Ankick des Turnieres dann bereits um 8 Uhr auf dem Platz des Rugby Club Hürth statt. Am Wochenende kann es also für jeden Rugby-Enthusiasten nur heißen: Auf nach Hürth bzw. auf die Schäl Sick!!!

RCH-Talent gibt Debut in U16-Nationalmannschaft

U16-Spieler Chris Frank hat den Sprung in die U16-Nationalmannschaft geschafft. Am Sonntag, den 28.2.16 feierte der Youngster sein Debut bei der DRV-Auswahl im U16-Duell Deutschland gegen eine niederländische Auswahl der Provinz Eemland.

Der Verein und natürlich die Trainer sind sehr stolz auf diesen Athleten, der neben viel Talent auch die richtige Einstellung mitbringt. Immer beim Training, immer am Limit. Er ist sehr ehrgeiziger Athlet, der auch den Willen hat weiter zu kommen. Talent – davon hat er eine ganze Menge – ist eben nicht alles und das meiste muss man sich hart erarbeiten. Das hat er getan und dafür wurde er nun belohnt.

Chris Frank spielt im Nationalteam als Prop und war als Nummer 3 gesetzt. Nun wird sich zeigen, ob er einen guten Eindruck hinterlassen hat. Der noch 36-köpfige Kader der U16 wird bis zum nächsten Match - am 19.3. gegen Polen in Köln! – auf 26 Spieler reduziert werden.

Der RCH und vor allem die Trainer drücken ihm die Daumen, dass seine Karriere sich weiterhin positiv entwickeln wird. (CH)

Panther holen Defensiv-Bonuspunkt in Düsseldorf

Mit einem kleinen Erfolgserlebnis kehrten die Panther aus der Landeshauptstadt Düsseldorf zurück. Durch das unerwartet knappe Ergebnis von 10 zu 17 konnte das Team von Trainerin Franziska Kania einen wichtigen Bonuspunkt ergattern. Das Spiel gegen den Tabellenzweiten und gegen die gleichzeitig offensivstärkste Mannschaft der Regionalliga konnten die Hürther Panther lange Zeit auf Augenhöhe bestreiten und waren sogar drauf und dran das Spiel zu gewinnen. Da sich jedoch der Kader der Hürther als zu dünn erwies, man war nur mit 17 einsatzfähigen Spielern angetreten, konnten die Dragons das Spiel am Ende für sich entscheiden. Das nächste Regionalligaspiel findet am 06. März in Aachen statt.

3. Karnevalsparty im Rugby Club Hürth

Hallo liebe Karnevals- und Rugbyfreunde,

es ist wieder soweit... alle Jahre wieder... steigt bei uns die Karnevalsparty! Wir laden ein zum Feiern, Tanzen und Spass haben bis in die Morgenstunden!! Frei nach dem Motto: Vun nix kütt uch nix!! Also .... kumm, loss mer fiere, nit.....!

Bis Karnevalsfreitag!!! Wir zählen auf euch!!

Tipp: Besucht auch unsere Facebook-Seite zu dieser Veranstaltung.

Panther mit Erfolgserlebnis

Bei bestem Wetter und einem erstmals vollzähligen Kader von 22 Mann standen die Vorzeichen bereits gut. Und das bestätigte das Team von Trainerin Franzi Kania dann auch gleich von Beginn an. Das vermutlich jüngste Team der Liga fand zwar offensiv erst nicht richtig ins Spiel, aber schaffte es immerhin die komplette erste Halbzeit mit einer sehr starken Defensive ein 0:0 zu halten. Anfang der zweiten Halbzeit kam dann durch das aller erste verpasste Tackle der Hürther unnötig der einzige Versuch der Aachener zu Stande. Weiterlesen

Letztes Regionalligaspiel im Jahr 2015

Von den zum Spiel in Bonn fehlenden Hürther Akteuren stehen zur Begegnung, am Sonntag, um 14:30 Uhr, im heimischen Rugby Center Hürth, gegen den RC Aachen II, wieder die Gebrüder Grulich, Christoph Groß, Max Kohlgraf, Max Lienerth, Andre Schüer und Alex Steinmetz zur Verfügung. Damit können die sportlich Verantwortlichen Friedel Schoenenberg und Franzi Kania endlich neben dem 15ner Team eine vollbesetzte Wechselbank aufbieten.
Gegen den etwa gleichstark eingeschätzten Gegner sollte somit ein Spiel auf Augenhöhe stattfinden, das, wenn es von vielen Fans lautstark unterstützt wird, vielleicht endlich einen Sieg einfährt.

Auch in Bonn kein Sieg

Den Hürther Rugbyspieler hatten schon vor Beginn der Regionalligabegegnung beim RC Bonn-Rhein- Sieg wenig Chancen in der Bundesstadt zu Punkten, denn zusätzlich zu den langfristig ausfallenden Arendt, Groß, Jung, Krause, Kübbeler, Linke und Segener standen diesmal Michael und Markus Grulich, Hiecker, Kohlgraf, Lienerth, Daniel Mandt, Schuer und Steinmetz nicht zur Verfügung. Es war daher schon für RCH Sportmanager Schönenberg und Trainerin Kania sehr schwer überhaupt mit Jens Mandt, dem Debütanten Mlody, Kappe, auch noch nicht lange dabei, Schulte, Dechamps, Lorenz, Bocault, Lammers, May, Brückner, Steinkamp, Revelli, Pütz, Schröder und Tschirner sowie als Auswechselspieler Mikel ein komplettes Team in die Begegnung zu schicken. Weiterlesen...

Geändertes Trainingsangebot für die Herren

Ab sofort findet das Training der Herrenmannschaft zu den folgenden Zeiten und an den unten genannten Orten statt:

Dienstag: 19:00 - 20:30 Uhr
Ort: Stadion Hürth, Dunantstraße, Alt-Hürth

Mittwoch: 19:00 - 20:30 Uhr
Ort: Stadion Hürth, Dunantstraße, Alt-Hürth

Freitag: 20:00 - 21:30 Uhr
Ort: Sporthalle des Ernst-Mach-Gmnasium, Hürth (Bonnstraße 64-66)

Stefan Meurer ist von uns gegangen!

In Gedanken an Dich, ein kleiner Nachruf

Wie verabschiedet man sich von einem geliebten Menschen, der nach einer schweren Krankheit viel zu früh gehen musste?! In tiefer Dankbarkeit und unfassbar betroffen nehmen wir Abschied von unserem Sportkameraden Stefan Meurer. Der Rugby Club Hürth trauert gemeinsam mit seinen Familienangehörigen um einen großartigen Menschen und wir sagen Danke für die Zeit, die er unser Leben bereichert hat.

Am Sonntag Abend, dem 08.11.2015, ist unser geschätzter Sportfreund Stefan Meurer nach langer, schwerer Krankheit doch noch diesem unsäglichen Krebsleiden erlegen und von uns gegangen. Wir beklagen diesen schmerzhaften Verlust und doch wissen wir, dass er nach langen Monaten der schweren Krankheit und dem stetigen Auf und Ab dieser Krankheit nun in Frieden ruhen wird. Weiterlesen...

Panther mit Fehlstart in die neue Saison

Zwei absolvierte Spiele, zwei hohe Niederlagen, so lautet die ernüchternde Bilanz der ersten beiden Spiele der Herrenmanschaft in der Regionalligasaison 2015/2016. Nach den guten Ergebnissen in den Vorbereitungsspielen hatte man sicherlich etwas mehr erhofft, jedoch warteten mit den Mannschaften aus Essen und Köln gleich die Schwergewichte und die Top-Favoriten in der Liga auf die Männer aus Hürth. Und so war es nicht verwunderlich, dass man in beiden Begegnungen den Kürzeren zog. Nach zwei Spielen haben die Panther nun die rote Laterne in Besitz, jedoch gibt es bereits am kommenden Wochenende die Möglichkeit Boden gut zumachen, da man zum direkten Tabellennachbarn WMTV Solingen reist. Eine Woche drauf geht es dann auf heimischen Boden gegen den Liganeuling aus Adernach, der sehr gut aus den Startlöchern gekommen ist. Ankick ist am 15. November um 14:30 im Rugby Center Hürth.
Hier geht es zum Spielplan und zur Tabelle.

Regionalligaspielpläne wurden veröffentlicht!

Der Spielplan für die Regionalliga Rheinland wurde veröffentlicht und unsere Herrenmannschaft beginnt die Saison mit einem Spiel im heimischen Rugby Center gegen die Zweitvertretung des Rugby Club Aachen. Die Bilanz gegen diesen Gegner war in der vergangenen Saison ausgeglichen. Das Heimspiel konnten die Panther knapp für sich entscheiden, das Rückspiel ging jedoch an das Aachener Team. Dem ersten Heimspiel folgen im Anschluß zwei Partien auf fremden Plätzen. Zuerst geht es in die Landeshauptstadt nach Düsseldorf und dann bereits eine Woche später gegen den TSV Trier-Tarforst, einem Neuling in der Regionalliga Rheinland. Trier spielte in der abgelaufenen Saison noch in der 3.Liga und ist somit automatisch einer der Favoriten in dieser Saison. Alle Spieltermine findet ihr in der Rubrik Termine.

Düsseldorf Dragons gewinnen Hürth Summer Sevens

Schon im ersten Spiel. des mit 5 Mannschaften ausgetragenen 7ner Rugbyturnier, im Rugby Center Hürth, mussten die Einheimischen mit dem Aufgebot: Brückner, Deschamps, Groß, Hiecker, Kübbeler, Lammers, Daniel und Jens Mandt, Pütz sowie Steinmetz, erkennen, dass die Düsseldorf Dragons sich als stärker erwiesen. Dies war im zweiten und dritten Spiel, von insgesamt 10 Begegnungen, noch erheblich größer, denn hier stand das Piratenteam mit 4 Pulheimern von 7 Akteuren gegen Warriors Paderborn, bei denen außer zwei vergleichbaren Akteuren, alles Soldaten der britischen Army waren und in der Nähe von Paderborn ihre Dienst absolvieren, genauso auf verlorenem Boden, wie danach das offizielle Team Pulheimer Rugbyaers, die erst seit März dieses Jahres mit regelmäßigem Rugbytraining begonnen hatten, gegen den späteren Pokalgewinner Düsseldorf Dragons. Weiterlesen...

Summer Sevens - Teams und Einzelspieler gesucht

Trotz der bisherigen spärlichen Resonanz auf die Ausschreibung zum 7ner Turnier in der sonst rugbylosen Zeit, trainieren die Einheimischen mit großem Eifer montags, mittwochs und freitags, jeweils, ab 19:00 Uhr, im Rugby Center Hürth, Buschstr. in Hürth-Kendenich. Gerne sind zu den Übungseinheiten auch Personen aus Hürth und der Umgebung willkommen, die eine alternative Sportart ausprobieren möchten, insbesondere solche, die den Rugbyball schon einmal in Schulmaßnahmen oder sonst wo in der Hand hatten. Weiterlesen...

Aktivitäten auch in den Ferien

Auf der Saisonabschlussfeier der Hürther Rugby-Nachwuchsspieler wurden die Trainer und Betreuer des RCH von einigen Aktiven und deren Eltern angesprochen, ob auch in den Ferien Trainingseinheiten angeboten werden, denn es gäbe einige, die nicht wegfahren oder, die nur 8 bis 14 Tage Urlaub machen. Nach kurzer Abstimmung zwischen Jugendleiter Kalle Schulz (U8), Stefan Schmitz (U10), Paul Woitha (U12), Thorsten Pütz (U14) und U 16 Trainer Willi Lauter sowie Konditionstrainer Carsten Huhn und die Aussagen der anwesenden Eltern, gab es schnell die Übereinkunft, dass zweimal wöchentlich, mittwochs und freitags, ab 17:30 Uhr, im Rugby Center Hürth, Buschstr. Hürth-Kendenich, Zusammenkünfte für alle Mitglieder und Interessierte, ab 6 Jahre bis 17 Jahre, angeboten wird. Weiterlesen...

Hürth Summer Sevens

Zur Überbrückung der sonst rugbylosen Zeit laden wir zum o. g. 7ner Turnier in das Rugby Center Hürth, Buschstr., 50354 Hürth, alle, die Bock auf Rugby haben, ein. Wir hoffen auf mindestens 4 Gast-Teams, im Idealfall möchten wir den Tages-Event mit 8 Mannschaften durchführen und werden die Teilnehmerliste bei 10 Mannschaften schließen. Gespielt wird ab 6 Mannschaften in zwei Gruppen mit Halbfinale und Endspiel. Der Sieger erhält einen Pokal und die Platzierten jeweils eine Urkunde. Weiterlesen...

RC Aachen überrascht und gewinnt die Hürth 7s 2015

Der RC Aachen war nicht zu bremsen

Zum ältesten deutschen Rugbyturnier, das wie jedes Jahr zu Pfingsten im Rugby Center Hürth ausgetragen wurde, stellten sich 13 Teams dem Turnierleiter Kalle Schulz. Von den angemeldeten Mannschaften erschien nur der RC Wageningen aus dem Niederlande nicht. Sie hatten kurzfristig eine Wildcard zum gleichzeitig mit 64 Mannschaften auf 6 Rugbyplätzen stattfindenden Amsterdam Sevens erhalten. Der angemeldete Chesham RFC aus England machte zwar seine Aufwartung, erklärte allerdings, aufgrund seiner Akteure nur das traditionelle 15ner Rugby spielen zu wollen. Sie präsentierten zugleich, den eigentlich nur nach Aachen und Düsseldorf reisenden Stretham RFC, als Gegner. Die Hürther Turnierleitung, gastfreundlich wie immer, sagten dann auch zu innerhalb einer Turnierunterbrechung 2 x 20 Min. zur Verfügung zu stellen, um den bis zu 500 Zuschauern die Möglichkeit zu bieten den Unterschied zwischen dem ursprünglichen Rugby und der olympischen Rugbyvariante zu erkennen. Weiterlesen...